mio

Unsere Add-in-suite wird MS Office einfach, einheitlich und effizient machen.

slides

Unser Add-In für MS PowerPoint mit einer Folienbibliothek, Design Check und Produktivitätswerkzeugen

charts

Unser Add-In für MS PowerPoint zur Erstellung professioneller Diagramme, wie Wasserfall- und Gantt-Charts im Handumdrehen

docs

Unser Add-In für MS Word zur Erstellung einheitlicher Dokumente mit allen rechtlichen Informationen auf dem neuesten Stand

mails

Unser Add-In für MS Outlook zur Verwaltung von E-Mail-Signaturen für Unternehmen

sheets

Unser Add-In für MS Excel zur Erstellung hochprofessioneller Excel-Tabellen im Handumdrehen

People

Erfahren Sie mehr über unsere Kunden und ihre Erfolgsgeschichten

Blog

Erhalten Sie praktische Office-Tipps, inspirierende Geschichten und exklusive Markteinschätzungen zur MS-Office-Welt

E-Books

Finden Sie MS-Office-bezogene Leitfäden, E-Books, Whitepaper, Videos, Infografiken und mehr e 

Best_Practice_Series

Unsere empower Best-Practice-Serie zeigt empower Use Cases in kurzen 15-minütigen Videos

Powerpoint_Study

Laden Sie unsere globale PowerPoint-Studie der GfK herunter und erfahren Sie, wie PowerPoint in Unternehmen eingesetzt wird.

Office_Study

Laden Sie unsere weltweite Office-Studie der GfK herunter und erfahren Sie, wie Office in Unternehmen eingesetzt wird.

Support

Unsere Support ist immer für Sie da. Sie können sich auch an unser Help Center wenden. 

Company

Erfahren Sie mehr über unsere Werte und warum wir jeden Morgen aufstehen

Microsoft_Partnership

Erfahren Sie mehr über unsere einzigartige Beziehung zu Microsoft

Press

Ein Überblick über die Pressemitteilungen über empower

Contact

Kontaktieren Sie uns jederzeit, wenn Sie Fragen oder Rückmeldungen haben.

Career

Informieren Sie sich jetzt über die wichtigsten Gründe für eine Karriere bei uns! Bewerben Sie sich jetzt!

Lassen Sie sich ganz einfach von Excel Arbeit abnehmen und sparen Sie Zeit durch Namensbezüge

Carolin Linden
07.07.2015

Es gibt Arbeitsmappen in denen Sie immer wieder einen bestimmten Datenbereich für unterschiedliche Berechnung auswählen müssen. Beispielsweise kann solch ein Bereich die Verkaufserlöse eines Standortes, aufgesplittet in Monaten darstellen oder eine Übersicht über die Ausgaben einer Abteilung, geordnet nach Ausgabeart liefern.

Wenn Sie vermehrt mit einem bestimmten Datenbereich arbeiten und dieser Teil verschiedener Formeln sein soll, bietet es sich an, diesen Bereich unter einem bestimmten Namen zu definieren. Dadurch ersparen Sie es sich, jedes Mal aufs Neue den entsprechenden Bereich zu markieren, um diesen in eine Formel einzubauen. Dies kann vor allem bei komplexeren Tabellen und größeren Datenmengen Aufwand ersparen und Übersichtlichkeit fördern.

  1. Markieren Sie den gewünschten Bereich und wählen Sie in der Menüleiste auf dem Reiter Formeln, den Punkt Namen definieren.
    excel
  2. Daraufhin öffnet sich ein Dialogfenster, in welchem Sie den Namen, Arbeitsbereich und Zellbezug definieren können. Als Namen schlägt Excel automatisch die Überschrift des Zellbereiches vor. Der Zellbezug wird ebenfalls automatisch vorgegeben. Sie können darüber hinaus noch entscheiden, ob der Name für die gesamte Arbeitsmappe oder lediglich ein bestimmtes Arbeitsblatt gelten soll. Optional können Sie noch für Kollegen einen Kommentar hinterlassen.
    excel

Bei der Eingabe in einer Zelle oder der Formelleiste schlägt Ihnen Excel, neben den gängigen Formeln, auch den von Ihnen gewählten Namen vor.
Sie können den Datenbereich nun einfach in Formeln einschließen, indem Sie den gewählten Namen in der Formel verwenden.

Wollen Sie beispielsweise den Mittelwert des Datenbereiches ermitteln, nutzen Sie einfach den Namen des Datenbereiches in der Formel.

Natürlich kann statt an Datenbereiche auch an individuell erstellte Formeln ein Name vergeben werden. Beispielsweise können so feststehende Rabatte in Berechnungen integriert werden.

New call-to-action

Diese Artikel könnten Ihnen gefallen

Diese Artikel zum Office-Tipps