Brand Control logo

Machen Sie es leichter, Ihre Marke zu leben, als sie zu ignorieren.

Content Enablement Logo

Machen Sie es einfach, die richtigen Inhalte mühelos zu finden.

Content Creation logo

Maximale Effizienz bei der Erstellung von Präsentationen.

Document Automation Logo

Optimiert den Prozess der Dokumentenbearbeitung und -zusammenstellung.

People

Erfahren Sie mehr über unsere Kunden und ihre Erfolgsgeschichten

Gears

Integrieren Sie empower® mit Ihren bestehenden Anwendungen

Blog

Erhalten Sie praktische Office-Tipps, inspirierende Geschichten und exklusive Markteinschätzungen zur MS-Office-Welt

E-Books

Finden Sie MS-Office-bezogene Leitfäden, E-Books, Whitepaper, Videos, Infografiken und mehr e 

Asset_Library

Alles, was Sie zu den Themen der MS Office-Welt wissen sollten. Übersichtlich zusammengefasst.

Office_Study

Laden Sie unsere große Office Software Studie herunter und erfahren Sie, was die größten Probleme bei der Office-Arbeit sind und wie man sie löst - durchgeführt von Nielsen

Powerpoint_Study

Laden Sie unsere große PowerPoint Studie herunter -  durchgeführt von Nielsen

Support

Unsere Support ist immer für Sie da. Sie können sich auch an unser Help Center wenden. 

Best_Practice_Series

Unsere "empower Best Practice"-Reihe zeigt Anwendungsbeispiele in kurzen 15-minütigen Videos

Company

Erfahren Sie mehr über unsere Werte und warum wir jeden Morgen aufstehen

Microsoft_Partnership

Erfahren Sie mehr über unsere einzigartige Beziehung zu Microsoft

Press

Ein Überblick über die Pressemitteilungen über empower

Contact

Kontaktieren Sie uns jederzeit, wenn Sie Fragen oder Rückmeldungen haben.

Slide_Protection

Ihre Daten sind bei empower® privat und sicher.

Career

Informieren Sie sich jetzt über die wichtigsten Gründe für eine Karriere bei uns! Bewerben Sie sich jetzt!

Kommunikationstools im Vergleich: Slack vs. Teams vs. Zoom

Theresa Spiller
10.09.2021

Slack, Microsoft Teams oder Zoom – welches ist das vielversprechendste Tool für die digitale Zusammenarbeit? Kommunikationstools stehen mittlerweile in großer Zahl und Vielfalt zur Verfügung. Das macht es schwer, die perfekte Lösung für sich zu wählen.

Aus diesem Grund haben wir für Sie einen Vergleich der drei beliebtesten Kommunikationstools erstellt: Slack vs. Microsoft Teams vs. Zoom. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen damit bei der Auswahl der Anwendung weiterhelfen können, die Ihre Bedürfnisse am besten erfüllt.

Arbeiten in Silos ohne Tools wie Slack, Teams oder Zoom?

Arbeiten in Silos ohne Vergleich Kommunikationstools wie Slack, Teams oder Zoom?

Wenn Teammitglieder über längere Zeit räumlich voneinander getrennt sind, stellen sich im Team nicht selten Gefühle der Distanziertheit und fehlenden Motivation ein, welche eine effiziente Zusammenarbeit sowie einen produktiven Austausch beeinträchtigen. Ohne passende Digital Workplace Software kann eine solche Situation schnell zum echten Problem werden und das Arbeiten in Silos fördern. Leider sind immer noch zu viele Kommunikationstools ineffektiv. Sie erfüllen oft nur eine einzige oder wenige Funktionen, wodurch Sie ständig zwischen mehreren Anwendungen wechseln müssen.

Welchen Nutzen bietet die Zusammenarbeit per Slack, Teams oder Zoom?

Produktivitätstools bringen Mitarbeitende trotz räumlicher Distanz zusammen. Nur wer über ein grundlegendes Verständnis von Zusammenarbeit verfügt, kann passende Tools effektiv nutzen und die richtige Wahl für sich, die Abteilung oder das gesamte Unternehmen treffen. Ein gutes Tool für die Zusammenarbeit im Team ist nicht nur wichtig, um die tägliche Kommunikation zu verbessern, sondern auch, um die Produktivität des gesamten Teams auf demselben Niveau wie im Büro zu halten. Collaboration Tools sind außerdem förderlich für die Zusammenarbeit im Digital Workplace.

Welchen Nutzen haben Vergleich Kommunikationstools Slack, Teams oder Zoom?

Tools wie Slack, Teams und Zoom sind zum Dreh- und Angelpunkt der modernen Arbeitswelt geworden. Aber die richtige App (oder eine Reihe von Apps) für die Zusammenarbeit im Team zu finden, ist schwieriger, als es zunächst scheint.

Slack vs. Teams vs. Zoom: Der Funktionsvergleich

In Anbetracht der Rolle, die diese Tools heutzutage spielen, sollten Sie wissen, was Slack, Microsoft Teams und Zoom bieten, bevor Sie sich für eines der Tools entscheiden. So stellen Sie sicher, dass Ihr Team den Support bekommt, den es benötigt.

Infografik: Slack vs. Teams vs. Zoom. Vergleich jetzt kostenlos downloaden!

1. Slack

Slack im Überblick Vergleich Kommunikationstools wie Slack, Teams oder Zoom

Slack wurde mit einem ehrgeizigen Ziel gegründet: den E-Mail-Austausch in Unternehmen zu ersetzen. Die zentrale Funktionalität des webbasierten Dienstes besteht in dem Austausch von Nachrichten.

Chat Funktionen:
Auf den ersten Blick scheint Slack nur ein Chat-Dienst zu sein. Dabei kann es sich um kleine Gruppenkanäle, unternehmensweite oder teamspezifische Kanäle und sogar um Kanäle mit externen Dienstleistenden handeln. Die Kanäle können öffentlich innerhalb des Unternehmens oder als geheime Bereiche für eingeladene Mitglieder festgelegt werden. Kanäle sind mehr als nur Chat-Rooms, sie zentralisieren die Kommunikation und erleichtern den Zugriff auf frühere Entscheidungen sowie andere relevante Informationen – besser als eine E-Mail-Kette. Benutzende können andere Personen markieren, um auf bestimmte Themen aufmerksam zu machen, Threads im Kanal erstellen, Nachrichten und Dateianhänge anheften und frühere Inhalte schnell wiederfinden.

Integrierte Apps:
Arbeitsabläufe können dank einer großen Auswahl an integrierten Apps deutlich verbessert werden: G Suite, Dropbox, Jira Cloud, Salesforce, Skype, Zoom, Trello, HubSpot und AWS Chatbot sind nur einige Beispiele. Wenn es um die gemeinsame Arbeit an Dokumenten geht, müssen jedoch weitere Dienste hinzugezogen werden, denn die Software selbst bietet dafür keine integrierte Lösung.

Anrufe und Konferenzen:
Gruppen können mit Ton und Video direkt über Slack kommunizieren. Kostenpflichtige Tarife beinhalten die Bildschirmfreigabe und -steuerung und ermöglichen Gruppenanrufe mit bis zu 15 Mitgliedern.

2. Microsoft Teams

microsoft teams online event broadcast

Microsoft Teams kommt als multifunktionale Plattform daher, die sich in die Microsoft-365-Suite einfügt. Die weite Verbreitung des Betriebssystems Windows von Microsoft sorgt für eine hohe Akzeptanz von Teams. Zudem kann die Software mit spannenden Features aufwarten, indem sie Videokonferenzen, Chats sowie den Austausch von Notizen und Dateien miteinander verbindet. Zu den Hunderten von Tools, die in Microsoft Teams integriert werden können, gehört natürlich auch die Office-Suite des Unternehmens. Benutzende können mit Microsoft Teams ganz einfach gemeinsam an Office-Dateien, wie z. B. einer PowerPoint-Präsentation, arbeiten.

Mit Stand vom 9. April 2020 haben die Besprechungen über Teams um 200 % zugenommen und erreichen eine außergewöhnliche Zahl von 2,7 Milliarden Besprechungsminuten (oder 45 Millionen Stunden) pro Tag.

Chat Funktionen:
Wie mit Slack können auch mit Microsoft Teams Unterhaltungen zwischen zwei Mitgliedern, einer kleinen Gruppe oder größeren Kanälen innerhalb des Unternehmens stattfinden. Benutzende können getaggt, Dokumente geteilt und vergangene Informationen gefunden werden. Externe Personen können zu jedem Kanal eingeladen werden. Da Teams umfangreiche Anpassungsmöglichkeiten für Admins bietet, können zusätzliche Berechtigungen für Eingeladene festgelegt werden.

Integrierte Apps:
Nutzende von Microsoft Teams können aus einer wachsenden Anzahl von Add-ins wählen. Diese Apps haben das Potenzial, die Arbeitsabläufe in Ihrem Team zu vereinfachen, und lassen sich mühelos installieren. Die Liste umfasst derzeit 457 Apps, darunter Sentry, Mailchimp, OneNote, Adobe Creative Cloud und GitHub Enterprise. Außerdem gibt es eine Vielzahl von Bot-Optionen, von Whobot über Polly bis hin zu Workbot.

Anrufe und Konferenzen:
Die Plattform unterstützt Sprach- und Videokonferenzen mit bis zu 250 Teilnehmenden oder Webinare mit bis zu 10.000 Teilnehmenden. Nutzende können auch von ihrem Smartphone aus an Meetings teilnehmen.

Vergleich:
Ein Unterschied zu anderen Plattformen wie z. B. Slack, der besonders hervorsticht, ist der Bereich Datei-/Content-Management bezüglich Microsoft Office, der bei Teams direkt integriert ist – wobei Slack sich ausschließlich auf den Austausch von Nachrichten fokussiert. Außerdem ist Microsoft Teams Slack überlegen, wenn es um Online-Audio- und -Video-Sharing geht, und setzt sich auch bei den Themen Sicherheit und Compliance durch. Microsoft bietet nicht nur Datenverschlüsselung und Compliance, sondern auch umfangreichere Verwaltungskontrollen als jede andere Plattform.

3. Zoom

Zoom im Überblick Vergleich Kommunikationstools wie Slack, Teams oder Zoom?

Unter den bekanntesten und am weitesten verbreiteten Kommunikationsplattformen für virtuelles Teamwork ist auch Zoom unbedingt zu nennen. Dabei handelt es sich um eine Softwarelösung speziell für den Bereich der Videokonferenz. Im Gegensatz zu den beiden anderen von uns besprochenen Plattformen wurde Zoom nicht als das A und O der Teamzusammenarbeit entwickelt. Dennoch hat die aktuelle Krise die weltweite Popularität von Zoom über die Erwartungen hinaus ansteigen lassen.

Chat und andere Funktionen:
Auch wenn die Chat-Funktion nicht das Highlight von Zoom ist, können Benutzende private und öffentliche Gruppen erstellen, Einzelchats führen, Kontakte hinzufügen und Dateien austauschen. Es ist auch möglich, frühere Inhalte wiederzufinden und während der Videokonferenzen Nachrichten auszutauschen.

Anrufe und Konferenzen:
Jedes Zoom-Mitglied hat eine anpassbare persönliche Meeting-ID. Diese funktioniert wie ein einzigartiger Besprechungsraum, zu dem die Teilnehmende allzeit Zugang beantragen können. Wir empfehlen jedoch, dass das System jedes Mal eine neue Meeting-ID generiert und ein neues Passwort verwendet. Diejenigen, die keine Verbindung über den Web-Client oder die App herstellen können, können sich in ein Meeting einwählen, sofern der Einladende diese Einstellung aktiviert.

Ein Benutzender kann mehrere Bildschirme freigeben und umgekehrt können mehrere Personen gleichzeitig einen Bildschirm freigeben. Einige der interessantesten Funktionen sind jedoch die automatisch erstellten Transkripte, die Wiedergabe von Video- und Audiostreams ohne Dateifreigabe und die Aufzeichnung von Meetings.

Integrierte Apps:
Zoom bietet In-App-Integrationen und Zusatzfunktionen für Browser sowie Anwendungen von Drittanbietende, um die Planung und Initiierung von Meetings zu erleichtern. Beispiele sind die Zoom Scheduler-Erweiterung, Add-ons für Gmail und Google Calendar sowie Plug-ins für Dropbox und OneDrive.

Vergleich:
Die Sicherheit scheint das Hauptproblem bei Zoom zu sein. Microsoft Teams z. B. verschlüsselt die Daten Ende-zu-Ende, sowohl bei der Übertragung als auch im Ruhezustand, und bietet Multi-Faktor-Authentifizierung sowie Unterstützung für Rights Management Services. Zoom hat vor Kurzem eine Zwei-Faktor-Authentifizierung und verbesserte Datenverschlüsselungsrichtlinien hinzugefügt, aber die Datenschutzrichtlinien und Sicherheitspraktiken von Zoom waren im Jahr 2020 Gegenstand einer eingehenden Prüfung.

Microsoft Teams schneidet im Vergleich zu Slack und Zoom am besten ab

slack vs. teams vs. zoom Vergleich Kommunikationstools

Jedes dieser Tools hilft Ihnen, effektiv zu kommunizieren und letztlich zu Hause eine gute Arbeitsumgebung zu finden. Unser Vergleich zeigt jedoch, dass Microsoft Teams in einigen Punkten vor Slack und Zoom liegt, wobei die Wahl des geeignetsten Tools natürlich immer von den individuellen Bedürfnissen und Anforderungen des Unternehmens abhängt.

Dass Teams unserer Ansicht nach das vielversprechendste Tool ist, liegt unter anderem an folgenden Vorteilen:

  • Die übersichtliche Softwareoberfläche und barrierefreie Nutzung von Microsoft-Anwendungen direkt in Teams überzeugen viele Nutzenden, wenn es darum geht, sowohl remote als auch im Büro zusammenzuarbeiten. Da nur Microsoft Teams perfekt in die Produktfamilie von Microsoft integriert ist, können Teammitglieder z. B. gemeinsam an PowerPoint-Präsentationen oder anderen Dateien arbeiten.
  • Da Microsoft bereits seit fast drei Jahrzehnten genutzt wird und kaum Sicherheitslücken auftauchen, genießt das Softwareunternehmen hohes Vertrauen vieler Nutzende weltweit.
  • Chat- und Videofunktionen von Slack und Zoom können in Teams mindestens genauso gut genutzt werden. Damit bietet Teams ein attraktives Komplettpaket.

Dennoch bieten Slack, Teams und Zoom mehrere, sich überschneidende Funktionen. Wenn Sie noch zögern, sich für ein kostenpflichtiges Slack-, Teams- oder Zoom-Konto zu entscheiden, empfehlen wir Ihnen, sich für die kostenlosen Optionen anzumelden, um zu testen, welches Paket am besten zu Ihrem Unternehmen passt.

Mehr erfahren: Unser ausführlicher Microsoft Teams Guide leitet Sie zuverlässig durch alle Schritte und Hintergründe. In unserem Artikel über Sicherheit im Homeoffice finden Sie weitere nützliche Tipps.

New call-to-action

Diese Artikel könnten Ihnen gefallen

Diese Artikel zum Productivity