Top 7 Brand-Management-Software-Tools 2023

6 Min. Lesezeit
07.06.2021

Auch fĂŒr die Verwendung einer Brand-Management-Software im Rahmen der Corporate Communication gilt: Verschiedene Aufgaben erfordern verschiedene Lösungen. Allerdings stehen Unternehmen, die nach einem passenden Brand-Management-Tool suchen, einer Vielzahl möglicher Optionen gegenĂŒber. Wir stellen Ihnen in diesem Blogbeitrag die 5 besten Software-Tools fĂŒr das Brand Asset Management vor, die Ihr Leben leichter und Ihre Marke stĂ€rker machen.

Was ist eine Brand-Management-Software?

Das Brand Management zĂ€hlt sicherlich zu den wichtigsten Aufgaben im Bereich Corporate Communication. Es geht darum, das Unternehmen bzw. die MarkenidentitĂ€t einheitlich, konsistent, fehlerfrei sowie werbewirksam darzustellen und zu kommunizieren. In Anbetracht der zahlreichen Dokumente, E-Mails, digitalen und analogen Werbemittel etc. wird dieses Unterfangen ohne UnterstĂŒtzung leicht zur Mammutaufgabe, vor allem wenn Ihr Brand Management international erfolgt. Genau hier kommen sogenannte Brand-Management-Tools ins Spiel.

Vorteile einer Brand-Management-Software

  • Einheitliches Erscheinungsbild Ihrer Marke wird strategisch, effizient und ineinander ĂŒbergreifend vermittelt.
  • Dokumente, PrĂ€sentationen etc. können in cloudbasierten Bibliotheken gespeichert und im Team bearbeitet werden.
  • Erleichterter Workflow, nicht nur im Hinblick auf Brand und Corporate Communication, sondern unternehmensweit.

Im Bereich Brand Management darf neben DAM nicht der ĂŒbergeordnete Bereich des Brand Asset Management vergessen werden. UnterschĂ€tzen Sie nicht die einzelnen Begrifflichkeiten und machen sie vor allem nicht den Fehler diese zu verwechseln. Wir zeigen Ihnen in unserem Artikel "Was ist Brand Asset Management?" die Unterschiede zum verwandten Begriff Digital Asset Management und die Signifikanz beider Marketing Disziplinen. 

#1: uptempo – Brand-Asset-Tool mit Schwerpunkt Marketing

brand management software tools brandmaker

Marketing und Brand Communication gehen – im Optimalfall – Hand in Hand. Die Brand-Management-Software uptempo (ehemals: BrandMaker) hat sich zum Ziel gesetzt, das Marketing Resource Management zu vereinfachen. Es sagt ellenlangen Tabellenkalkulationen den Kampf an und minimiert den Reporting-Aufwand. Die Software bietet neben anderen Features mit dem Digital Asset Management eine cloudbasierte Bibliothek fĂŒr all Ihre digitalen und multimedialen Inhalte. Mit uptempo können Sie Ihr MarketinggeschĂ€ft beschleunigen und erhalten Klarheit ĂŒber finanzielle und geschĂ€ftliche Auswirkungen von Marketingkampagnen.

FĂŒr Corporate Communication ist besonders das „Brand Portal“ des Brand-Management-Tools interessant. Hier haben Mitarbeitende, Partner:innen und Agenturen Zugriff auf die zentrale Wissensbasis Ihrer Marke. Je nach Zugriffsrecht können alle Beteiligten Materialien anfordern, relevante Marketinginformationen abrufen und diese markenkonform bearbeiten.

#2: Third Light – Brand-Asset-Management-Tools fĂŒr Content Creator

Third light brand management software tools

„Chorus“, so der Name der Brand-Management-Software von Third Light, wurde in erster Linie fĂŒr Unternehmen entwickelt, die mit vielen unterschiedlichen digitalen Medien arbeiten. Beispiele hierfĂŒr sind Marketingagenturen, Foto- und Videostudios sowie Publisher. Herz des Brand-Asset-Management-Tools ist das cloudbasierte File-System. Es ermöglicht ein einfaches Arbeiten mit allen dort gespeicherten Media-Dateien. Diese lassen sich von allen Teammitgliedern in Echtzeit synchronisieren, teilen und bearbeiten. Auch externe Personen haben auf Wunsch Zugriff auf diese Dateien. Die direkte Messaging-Funktion erleichtert die Zusammenarbeit zusĂ€tzlich. Weitere Vorteile von Third Light sind die automatisierte Dateiensuche, die Nachverfolgung von Arbeitsschritten sowie die Monitoring-Funktion.

#3: Kontentino – Brand-Management-Tool fĂŒr Social-Media-Content

brand management software tools kontentino

Soziale Medien wie Instagram, Facebook, Twitter & Co. spielen in Bezug auf Brand und Corporate Communication eine maßgebende Rolle. Diese KanĂ€le dienen weniger dem direkten Marketing. Sie sind hingegen ideale Plattformen, um Communitys zu kreieren und darĂŒber Ihre Marke zu kommunizieren. Genau hier setzt die Brand-Management-Software „Kontentino“ an. So können Sie beispielsweise den Workflow Ihres Teams koordinieren, im Team Inhalte erstellen und die Herausgabe timen. HerzstĂŒcke des Brand-Management-Tools sind die Organisationsplanung sowie der Social-Media-Kalender, in dem Inhalte ganz einfach per Drag-and-drop eingefĂŒgt werden. Nach der Veröffentlichung können Sie sich in wenigen Schritten ein Reporting zusammenstellen lassen. 

#4: Canva – Brand-Management-Softwarelösung fĂŒr Kreativprojekte

canva brand management software tools

Die kostenlose Designsoftware „Canva“ zĂ€hlt zu den Must-haves vieler kleiner und mittelstĂ€ndiger Unternehmen, die kreative Inhalte im Corporate Design erstellen möchten. Die Usability der Software ĂŒberzeugt: Die vielen Templates machen es einfach, verschiedene Content-Formate im Sinne der Brand Guideline zu kreieren. Auch hier besteht selbstverstĂ€ndlich die Möglichkeit, in Echtzeit gemeinsam Projekte zu entwickeln, zu teilen und zu bearbeiten. In der kostenlosen Version des Brand-Management-Tools stehen Ihnen und Ihrem Team 5 GB Online-SpeicherkapazitĂ€t fĂŒr digitale Assets zur VerfĂŒgung. Neben der kostenlosen Version steht Ihnen noch eine Premium-Version sowie eine Version fĂŒr große Teams zur VerfĂŒgung, bei denen Ihnen jeweils 1 TB Online-Speicher geboten wird. 

#5: Uberall - Location Marketing Management

Uberall types

Mit Uberall können Sie Ihre gesamte InternetprĂ€senz steuern - ob Website, Social-Media-KanĂ€le oder in Suchmaschinen. Dies schafft Uberall, indem die lokale Sichtbarkeit Ihrer Marke erhöht wird, was zu einer Umsatzsteigerung auf lokaler Ebene fĂŒhrt. Das Tool ist dabei nicht auf Google beschrĂ€nkt, sondern stellt auch sicher, dass Ihre Marke z. B. in Apple Maps auffindbarer wird. Sie können zwischen drei verschiedenen Versionen wĂ€hlen, mit denen Sie Ihre monatlichen Impressionen deutlich erhöhen und die zu mehr Conversions fĂŒhren.

#6 Frontify - Brand Asset Management 

Frontify Integrationen

Frontify ist eine cloudbasierte Plattform, die Markenrichtlinien, Designvorlagen, Logos, Schriftarten, Schriftarten und Farbpaletten zentral verwaltet. Das Tool ermöglicht es Nutzenden, Branding-Komponenten zu organisieren, zu aktualisieren und gemeinsam zu nutzen, damit die Marke auf allen KanĂ€len konsistent reprĂ€sentiert wird. DarĂŒber hinaus bietet Frontify ein DAM (Digital Asset Management), mit dem Sie digitale Assets wie Bilder, PrĂ€sentationen oder Dokumente speichern und organisieren können. Nutzende können diese Assets taggen, ihnen Metadaten hinzufĂŒgen oder sie in verschiedenen Formaten herunterladen und freigeben. 

#7: Brand-Management-Software mit Fokus auf Microsoft-Produkte

devices_leadfactory_standalone

Die Add-in Suite empowerŸ darf unter den 7 besten Brand-Asset-Management-Tools nicht fehlen. Der Schwerpunkt der Softwarelösungen liegt auf den Office-Programmen von Microsoft, allen voran Word, Outlook, PowerPoint und Excel.

Ziel ist es, all Ihre Office-Dokumente gemĂ€ĂŸ den Richtlinien des Styleguides im einheitlichen Look darzustellen. Über die zentrale Bibliothek können alle Teammitglieder auf Vorlagen, Signaturen und Folien zugreifen. Die in der Brand-Management-Software enthaltenen Design Checks automatisieren die Korrektur der Abweichungen vom Corporate Design.

Diverse ProduktivitĂ€ts-Tools fĂŒhren zu einer beachtlichen Reduzierung des Arbeitsaufwands von rund 30 % pro Microsoft-Office-Nutzenden. Die Brand-Management-Software-Tools von empowerÂź lassen sich ohne Weiteres an diverse DAM-Systeme anbinden. Somit können die dort gespeicherten Brand-Elemente – wie beispielsweise Bilder, Icons, Grafiken etc. – direkt in Microsoft Office genutzt werden.

Brand-Management-Software-Tools, die zu Ihnen passen

Die Vielfalt unterschiedlicher Brand-Management-Software-Tools ist auf den ersten Blick ĂŒberwĂ€ltigend. Es gilt, die Lösung zu finden, die fĂŒr Sie und Ihr Team am hilfreichsten ist. GrundsĂ€tzlich hilft es bei der Auswahl, den Workflow Ihres Teams genau zu analysieren. Achten Sie auf alle AblĂ€ufe, die jeden Tag stattfinden. Highlighten Sie dann die Bereiche, die viel Zeit in Anspruch nehmen und eventuell optimiert werden können. Somit lĂ€sst sich schon gut erkennen, welche Merkmale das Brand-Management-Tool aufweisen muss. Denken Sie auch daran, wer am hĂ€ufigsten mit der Software arbeitet. So kristallisieren sich die nötigen Zugangsmöglichkeiten heraus, welche die Brand-Management-Software bereitstellen sollte.

Fakt ist, dass die Add-in Suite von empowerÂź – gerade in Bezug auf das einheitliche Auftreten Ihres Corporate Designs in allen MS-Office-Anwendungen – fĂŒr jedes Unternehmen ein Must-Have Brand-Management-Tool darstellt.

Am besten, Sie machen sich selbst ein Bild davon: Jetzt starten!

New call-to-action

Zum Newsletter anmelden